Archive for ◊ Mai, 2008 ◊

• Samstag, Mai 31st, 2008

Sperbergeier im Flug

Zur Zeit bearbeite ich meine Bilder um sie über die Bildagentur Alamy anzubieten. Alamy erwartet aber Bilder die im Tiff – Format bei 8 Bit mindestens eine Größe von 48 MB aufweisen. Um diese Größe zu erreichen, muss ich manche meiner Bilder vergrößern. Wie ich das mache möchte ich euch hier zeigen.

more…

• Montag, Mai 26th, 2008

Rappenantilopen aus einem Unterstand im Waterberg Plateau Park

Auf dem Plateau des Waterbergs in Namibia war die Tierwelt durch die steilen Wände des Berges für lange Zeit vom Eingriff des Menschen geschützt. Hier konnten sich einige seltene Tierarten behaupten. Also ein idealer Ort für Naturfotografen.

more…

• Montag, Mai 19th, 2008

Europäische Sumpfschildkröte

Ich habe ein paar Tage damit verbracht am Graf – Dietrich – Weiher Sumpfschildkröten zu fotografieren. Das Hauptproblem war die Schildkröten frei und scharf ablichten zu können.

more…

• Freitag, Mai 16th, 2008

Foto von einem startendem Sekretär

Der Etosha Nationalpark ist eines der Highlights auf einer Namibia Tour. Die Wildheit und die Artenvielfalt der Etoshapfanne ist einfach gigantisch. Als Naturfotograf kann man hier wahrscheinlich Jahre verbringen ohne das einem die Motive ausgehen.

more…

• Donnerstag, Mai 08th, 2008

Rotkehlchen auf einem Zaun

Ich war am Samstag das erste mal bei den Naturfototagen in Fürstenfeldbruck und kann die Veranstaltung jedem wärmstens ans Herz legen. Das hervorragende Dia – Programm und das große Angebot an Herstellern und deren Produkte kann sich sehen lassen.

more…

• Dienstag, Mai 06th, 2008

Pferdefotografie - Pferd im Galopp

Jedes Jahr fotografiere ich auf einem Pferdehof das Anweiden der Pferde. Nach dem Winter im Stall explodieren die Pferde, wenn sie das erste mal im neuen Jahr auf die Weiden gelassen werden. Wer Pferde im vollen Galopp fotografieren möchte, der ist bei einem Anweiden genau richtig.

more…

• Donnerstag, Mai 01st, 2008

Felsmalerei im Erongomassiv

Die Erongo Wilderness Lodge ist so gut in die Landschaft integriert, dass man Sie nicht direkt mit dem Auto erreichen kann. Das heisst das letzte Stück muss zu Fuß zurück gelegt wird. Das hat zur Folge das sich eine große Anzahl an Tieren schon in der Lodge aufhalten. Als Naturfotograf kann man hier schon von der Terrasse aus seinen Spass haben.

more…

Category: Fototouren  | 4 Comments