• Donnerstag, September 25th, 2008

Im Fokus des Kaffernbüffel

Zur Zeit der Schwarzweissfotografie wurde der Rahmen einer Fotografie angepasst. Die Bilder wurden beschnitten und dementsprechend flexibel war auch die Komposition. Als die analogen Farbkameras auf den Markt kamen geriet dies jedoch in Vergessenheit. Man glich seine Komposition dem Format des Filmes an und lies das Bild dann vom Fotolabor entsprechend entwickeln. Doch heute, dank der digitalen Fotografie, werden Bildformate wieder mehr der Komposition entsprechend angepasst. Und genau darüber möchte ich heute sprechen.

Podcast #5 : Rahmen in der Naturfotografie

Shownotes

 
icon for podpress  Podcast: Rahmen in der Naturfotografie [28:50m]: Play Now | Play in Popup | Download (1793)

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.
Leave a Reply